Auf die Frage, ob man bei einer Hausratversicherung auch eine zusätzliche Fahrradversicherung braucht, gibt es, wie so oft im Leben, keine pauschale Antwort. Es kommt auf die persönliche Situation und Sicherheitswünsche an.

Sind in der Hausratversicherung Fahrräder mitversichert?

Zuerst ist zu klären ob in der eigenen Hausratversicherung Fahrraddiebstähle mitversichert sind. Denn bei vielen Hausratversicherungen sind Fahrräder nicht automatisch mitversichert.

Die meisten Versicherungsgesellschaften bieten aber einen Zusatzschutz für Fahrräder an, natürlich gegen einen jährlichen Zusatzbeitrag. Die Höhe dieses Zusatzbeitrages unterscheidet sich bei jeder Versicherungsgesellschaft. Bei manchen ist der Zusatzbeitrag sehr gering oder gar umsonst, bei anderen etwas höher. Ob in der eigenen Hausratversicherung eine Fahrradversicherung eingeschlossen ist, muss in den Versicherungsunterlagen nachgeschlagen werden.

Bei Neuabschlüssen einer Hausratversicherung sollte man von Anfang an darauf achten, dass auch zur Wohnung gehörendende Fahrräder mitversichert sind. Bei den meisten Anträgen muss diese Zusatzleistung expliziert dazu gebucht werden, ähnlich wie die Option Glasbruch.

Wann zahlt die Hausratversicherung beim Fahrraddiebstahl?

Wenn Fahrraddiebstähle mitversichert sind, muss man im zweiten Schritt schauen, unter welchen Bedingungen die Versicherung zahlt. Manche Versicherungen versichern nur Diebstähle aus dem eignen Keller und zu bestimmten Uhrzeiten. Steht das Fahrrad sowieso die meiste Zeit im Keller, wenn es nicht gebraucht wird, dann reicht dieser günstige Basisschutz. Andere Versicherungen haben einen Maximalbetrag bis zu dem Fahrräder mitversichert sind. Deckt diese Summe den Wert des eigenen Fahrrads?

Einige Versicherungen bieten in der Hausrat aber auch einen deutlich erweiterten Schutz, auch für hochpreisige Räder, an. Daher lohnt sich hier ein Blick in die Versicherungspolice oder der Vergleich mit einer neuen Versicherung. Ist man mit der Leistung der eigenen Hausratversicherung nicht zufrieden, sollte man einen Wechsel in Betracht ziehen, denn eine Hausratversicherung kann man natürlich auch kündigen.

Hausrat- oder Fahrradversicherung?

Ob eine zusätzliche Fahrradversicherung notwendig ist, kann man grob nach folgenden Fragen beantworten:

  • Hat das eigene Fahrrad einen hohen Wert?
  • Wird das Rad häufig im Freien abgestellt?
  • Benötigt man einen extra Schutz gegen Vandalismus?

Hat man zwei oder mehr fragen mit Ja beantwortet, kann sich eine separate Fahrradversicherung lohnen. Dann sollte man Tarife unterschiedlicher Fahrradversicherungen vergleichen.

Für alle anderen empfiehlt sich ein Blick in die eigene Hausratpolice und/oder der Vergleich mit einer neuen Hausratversicherung. Wer hier vergleicht kann Geld sparen oder bekommt mehr Leistung für den gleichen Betrag. Ein Vergleich lohnt sich also.